Wandbilder richtig versenden: So wird es gemacht

Wandbilder sind oft teure Gemälde sowie Erinnerungsstücke, die nicht zu Bruch gehen dürfen. Wer Gebilde mit der Post versenden möchte, muss diese auf jeden Fall effizient verpacken. Einfach in eine Tüte stecken und ab die Post, funktioniert so nicht. Die Bilder würden garantiert beschädigt beim Empfänger ankommen.

Welche Möglichkeiten gibt es zum versenden?

VersandabteilungKorrekt einwickeln, so dass in keinster Weise etwas geschieht, ist sowieso unmöglich. Passieren kann leider immer etwas beim Transport. Der Schaden lässt sich mit gewissen Verpackungsstandards jedoch mindern. Zuerst sollte rund um das Bild eine Schicht Papier gewickelt werden. Danach am besten mit Luftpolsterfolie einpacken sowie eine weitere Schicht Papier rund um das Bild hüllen. Beim Aufwickeln darauf achten, dass das Bild vorne nicht verunstaltet wird. Vorsichtig, beim herum wickeln, dann wird es auch sicher nicht ruiniert. Ein Gemälde sollte in einer passenden Schachtel versendet werden. Gibt es keine, die so groß ist, wie das Bild, sondern nur größer, unbedingt links, rechts, oben wie auch unten mit Papier ausstopfen, so dass das Bild nicht verrückt. Es muss fest in der Schachtel sitzen. Statt Papier darf es auch hier Luftpolsterfolie sein. Hauptsache das Gemälde wird nicht beschädigt. Einmal bei der Post, muss ein kolossales Bild sowieso als Paket aufgegeben werden. Bei der Post, gibt es die Möglichkeit auf einen „Zerbrechlich“ Sticker. Das bedeutet, wenn dieser auf dem Paket klebt, somit wird dieses mit vorsichtig behandelt. Je nachdem, wie massig das Paket ist, kostet dieser Sticker seinen Preis. Einfach bei der Post nachfragen und danach handeln.

Alternativen zur Post entdecken

Wer das Paket nicht mit der Post verschicken möchte, kann es natürlich auch per DHL, Hermes, sowie alternativen Lieferfirmen senden. Hier sollte sich der Kunde im Vorfeld schlaumachen, welche Erfahrungen andere Kunden mit diesen Lieferservicefirmen machten. Je teurer das Wandbild ist, desto mehr Sicherheit darf beim Transport an der Tagesordnung stehen. Bei einigen Tausend Euros wäre selbst eine Taxifahrt ratsam. Botendienste wie diese sind normal bei diesen Antiquitäten. Spezielle Boten übernehmen die Abholung und liefern es bis zum Empfänger. Wer zweifellos wissen möchte, dass sein Paket im Ganzen ankommt, sollte auf solch einen setzen. Natürlich kostet ein persönlicher Bote mehr als ein Paket bei der Post, dafür ist das Risiko nicht so enorm, dass es verloren geht oder beschädigt wird.

Passendes Versandmaterial im Internet finden

Kleine Behälter hat fast jeder zu Hause. Was aber, wenn riesige Schachteln für Gemälde verlangt werden? Unterschiedliches Verpackungsmaterial gibt es z.B. bei Medewo. Dort erhalten Kunden verschiedenartige Kartons, Luftpolsterfolie, Halterungen wie auch Schnüre und anderes Zubehör, welches für den Bilderversand notwendig ist. Wer nicht online bestellen möchte, fragt am besten im Schreibwarenladen nach. Dort gibt es zu allen Zeiten solche Schachteln und Transportboxen. Wer häufiger Wandbilder versendet, kommt im Internet preiswerter davon. Dort gibt es natürlich Mengenrabatte sowie günstige Verkaufspreise. Es lohnt sich wie immer, die unterschiedlichsten Kosten zu vergleichen.

Unternehmen, welche Wandbilder verschicken, haben andere Prioritäten wie Privatkunden. Eines ist klar, die Sicherheit der Wandbilder steht im Vordergrund. Am Verpackungsmaterial sollten Versender gewiss nicht sparen. Besser, einmal mehr verpackt als einmal zu wenig. Schließlich handelt es sich, um fabelhafte Erinnerungen, beträchtliche Gemälde sowie Wandbilder, die unbezahlbar sind. Vollkommen egal, ob die Bilder 10 Euro oder 100.000 Euro kosten. Vorsicht ist immer geboten, denn anders wäre der komplette Versand um sonst.

Posted under Wandbilder by swoboda on Donnerstag 7 Februar 2013 at 10:30

Das neue Haus und die Gestaltung der Inneneinrichtung

Finanzierung des eigenen HausesJeder Mensch wohnt so, wie er es gerne hätte oder wie es die momentane Situation mit sich bringt. Aus diesem Grund gibt es auch immer wieder Umzüge, denn Lebenssituationen verändern sich manchmal. Vielen Menschen ist es wichtig, ein eigenes Haus zu besitzen und sie sparen manchmal viele Jahre darauf hin. Wenn es dann soweit ist, wird natürlich die innere Gestaltung des Hauses zu einem ganz besonderen Thema, denn man möchte sich ja entsprechend präsentieren. Dazu muss man keine Reichtümer anschaffen, eine geschmackvolle Einrichtung kann man auch mit wenigen Mitteln vornehmen. Zwar haben nicht alle Hausbesitzer automatisch auch Kinder, aber es sind schon die meisten. Der Grund dafür ist naheliegend. In einem eigenen Haus muss man sich keinem Vermieter gegenüber rechtfertigen und außerdem kann man alles so gestalten, wie man es möchte.

Kinderzimmer im eigenen Haus

Manche Vermieter gestatten keine Veränderungen in der Wohnung, wodurch die eigene Kreativität manchmal ausgebremst werden kann. Wenn die eigenen vier Wände bezogen werden, kann auch die Gestaltung so vorgenommen werden, wie man es gerne hätte. Kinderzimmer sind dann für jedes Kind vorhanden und können individuell gestaltet werden. Je nach Alter hat der Nachwuchs ein Mitspracherecht bzw. möchte auf jeden Fall selbst aussuchen, was in das Zimmer hineinkommt. Fußboden und Möbel sind sicher noch Sache der Eltern, wenn es um Gestaltung der Wände geht, wollen die Zimmerbewohner aber ein Wörtchen mitreden. Eine altersgerechte Dekoration der Wände sorgt nicht nur für Gemütlichkeit, sondern kann auch wieder erneuert werden, wenn das Kind älter geworden ist, ohne dann Spuren zu hinterlassen. Meistens werden Kinderzimmer sowieso nach ein paar Jahren wieder neu renoviert, sie müssen ja auch einiges aushalten. Unifarbene Wände können mit einem Wandtattoo hübsch verziert werden, das je nach Geschmack des Kindes ausgewählt wird. Es gibt sie in vielen unterschiedlichen Arten und Größen, sodass jeder sein Wunschmotiv finden kann.

Kleine Jungs mögen immer gerne Autos, sowohl zum Spielen auf dem Teppich wie auch im Bilderbuch oder als Foto an der Wand. Einem Jungen kann man bei der Gestaltung seines Kinderzimmers eine große Freude machen, wenn man eine ganze Reihe von Autos an die Wand bringt. Hier gibt es Wandtattoos mit Baustellenfahrzeugen, die sehr echt wirken und auch als solche sofort zu erkennen sind. Lastwagen, Kranwagen, Betonmischer und Bagger sind Worte, die kleine Jungen schon sehr bald sprechen können. Eine solche Szenerie als Wandbordüre sieht einfach toll aus und macht den Raum zu einem sehr geschmackvollen Zimmer. Eher neutral kann man das Kinderzimmer mit einer Stadtszene gestalten, die sowohl eine Häuserfront, wie auch Autos, Busse, Bäume und Menschen zeigt. Ein solches Wandtattoo ist für Kindergartenkinder genau richtig, hier gibt es vieles zu sehen, was die Fantasie anregt. Eine super Idee ist die Gestaltung der Wand im Kinderzimmer eines Mädchens, die ein Märchenschloss in Rosa zeigt. Hier werden kleine Prinzessinnen ganz schwach und fühlen sich wie eine Schlossdame. Auch Bäume und Blumen mit Schmetterlingen und anmutigen Vögelchen sind genau passend für ein Mädchenzimmer. Auf der Seite http://www.stickergalaxie.de/oxid/Kaufen/Wandtattoos/Kinderzimmer/ sind diese Vorschläge und noch viele andere zu finden, hier dürfte die Auswahl nicht leicht fallen, so viele tolle Motive gibt es.

Die passende Wandgestaltung für jedes Alter

Kleines Mädchen malt mit BuntstiftenEs ist natürlich wichtig, dass die Gestaltung der Wände im Kinderzimmer altersgerecht erfolgt. Die Wandtattoos zum Aufkleben sind jedoch so leicht anzubringen und vor allem wieder zu entfernen, dass ein Wechsel schnell und einfach möglich ist. Wenn der große Zirkus an der Wand nicht mehr richtig ist und lieber kleine Gespenster auftreten sollen, ist das kein Problem. Hochwertige Wandsticker lassen sich schnell und rückstandslos wieder entfernen und machen deshalb immer wieder jede Verwandlung des Zimmers mit. Ebenso schnell sind die Aufkleber auf der Wand, wenn man ein paar Dinge beachtet.

Der Untergrund muss staubfrei und sauber sein. Am besten halten die Wandaufkleber auf glatten Flächen, ob Glas, Kunststoff oder einer Raufasertapete. Die sind meistens der Untergrund der Wahl, denn aufgrund ihrer einfarbigen und feinen Struktur kann man sie sehr einfach verschönern. Auf groben Untergründen, wie einem Rauputz oder auf Latexfarbe haften die meisten Wandtattoos nicht. Auch frisch gestrichene Wände sind nicht geeignet und sollten zunächst einmal ungefähr 6 Wochen richtig austrocknen. Wenn es aber soweit ist, sollte die Position des Wandaufklebers genau ermittelt werden. Mit einer Wasserwaage können Hilfslinien gezogen werden, damit das Tattoo dann auch gerade aufgeklebt wird. Die Trägerfolie wird vorsichtig ein Stück heruntergezogen und dann kann das erste Stück an die Wand gebracht werden. Hier wird nun langsam Stück für Stück abgezogen und gleichzeitig der Aufdruck angedrückt. Das geht einfach und ist schon nach kurzer Zeit fertig. Bei warmen Temperaturen von Wand um Raumluft geht es übrigens besser, als in kühlen Räumen. Dabei können auch Kinder helfen und so mit arbeiten, wenn ihr neuer Wandschmuck im Kinderzimmer angebracht wird. Anschließend werden sie mit Stolz berichten, dass sie ihr Kinderzimmer tapeziert haben.

Posted under Allgemein by swoboda on Montag 21 Januar 2013 at 17:20

Eigene Bilder auf Leinwand in Szene setzen

Die besonderen Momente des Lebens verdienen eine besondere Präsentation!

Jeder Mensch hat sie: Fotos, die ihm viel bedeuten und die an die besonderen Momente des Lebens erinnern. Ob es sich nun um die Hochzeit handelt, das erste Babyfoto des eigenen Kindes, der unvergesslichen Sonnenuntergang im Spanienurlaub oder der Abschlussball an der Schule. Was gäbe es besseres als solche Momente nicht nur auf Fotopapier sondern tatsächlich großformatig auf Leinwand zu spannen? Um sie über den Kamin, in den Hausflur oder in die Küche hängen zu können? Früher war dies übliche Praxis und auch heute ist es ein Modetrend, der sich von den üblichen Dekorationselementen abhebt und zeigt, dass der festgehaltene Moment etwas ganz besonderes für Sie war.Oder hat der Sohn oder die Tochter ein ganz wunderbares Bild gezaubert, dass man gerne als Erinnerungsstück irgendwo aufhängen würde? Auch hier bietet sich die Möglichkeit, das Meisterwerk des jungen Künstlers durch eine Umsetzung auf Leinwand besonders zu würdigen.

Viel Gesaltungsspielraum – maximale Wirkung

Motiv_ein_WandbildEine professionelle Umsetzung auf Leinwand ermöglicht auch, das gewünschte Bild nach eigenen Wünschen zu gestalten. Es kann problemlos dafür gesorgt werden, dass sich das neu entstandene Werk optimal in die dafür vorgesehene Umgebung einpasst. Variiert werden können etwa Format, Typ, Farbe und Breite, wodurch jeweils unterschiedliche Wirkungen erzielt werden. Der Druck auf Leinwand ist generell robust, wasserfest und absolut lichtbeständig. Seine körnige Struktur sorgt darüber hinaus nicht selten für einen völlig neuen ästhetischen Eindruck, welcher in dieser Form durch das ursprüngliche Bild nie entfaltet werden konnte. Wagen sie Individualität und peppen sie ihren Wohnraum ein wenig auf! Ihrer Kreativität und Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und sie können das Bild mit Öl- oder Acrylfarben noch weiter aufwerten.

Einne Motive sind als Wandbilder beliebt

Gönnen sie ihren Erinnerungen die Präsentation, die sie verdient haben! Ihre Gäste werden Augen machen! Selbstverständlich eignen sich Leinwanddrucke auch hervorragend als Geschenk, denn sie beweisen, dass man den Beschenkten wertzuschätzen weiß. Fotoleinwände individuell gestalten oder Druckvorlagen bestellen geht
bei www.leinwandtaxi.de ganz einfach.

Posted under Wandbilder by deine-wandbilder on Donnerstag 29 November 2012 at 11:57

Wandstickern als Party-Vorbereitung

Wer seine Gäste als Gastgeber so richtig beeindrucken will, der muss sich oft schon ganz schön etwas einfallen lassen. Denn es gibt meist kaum etwas, was die Gäste noch nicht gesehen haben. Denn gutes Essen und reichlich Getränke gehören natürlich selbstverständlich zum guten Ton. Doch auch die Deko darf bei einer rauschenden Party nicht aus den Augen verloren werden und gerade in Sachen Dekoration eröffnen Wandsticker ganz neue Möglichkeiten. Diese sind nämlich nicht nur kostengünstig, sondern lassen sich auch kinderleicht anbringen und ganz ohne Spuren zu hinterlassen wieder entfernen. Gerade deshalb ersetzen solche Wandsticker in vielen Haushalten auch jetzt schon moderne Wandbilder. Und dies können sich jetzt auch Gastgeber von Themenparties zu Nutze machen. Denn Wandsticker gibt es in den unterschiedlichsten Motiven

Gruselig schön zu Halloween

Gerade wer eine Halloween Party gibt, der wird natürlich mit viel gruselig schöne Deko auffahren. Und dieser Trend schwappt in der Tat immer mehr aus den USA zu uns herüber. Denn da die Gäste sich mit ihren Kostümen oft wirklich ausgesprochen viel Mühe geben, soll auch die Partydekoration nicht hinten anstehen. Also am Besten Wandsticker im Kürbis-, Zombie- oder Skelett-Design besorgen und so seine Wohnung auf Halloween trimmen. Zudem lassen sich Wandsticker nicht nur auf Wänden, sondern auch auf anderen glatten Oberflächen wie Möbeln oder Fensterscheiben anbringen. Haben Sie einen Glastisch, wie es sie bei FASHION FOR HOME zu kaufen gibt, können sie diesen mit einem Wandaufkleber zum Beispiel schön gruselig blutig gestalten. Da tropft garantiert nichts und bei den Gästen macht so eine Deko trotzdem einen wahnsinnigen Eindruck. So können Sie diese schon mit einem an der Tür angebrachten Wandsticker begrüßen und so richtig auf die Party einstimmen. Denn wenn die Deko dank Wandsticker stimmt, dann kommt garantiert ordentlich Stimmung auf.

Festlich und verträumt zu Weihnachten

Doch auch wer kein Freund von den gruseligen Halloween Feierlichkeiten ist, der kann seine Wohnung oder sein Haus zum Beispiel zu den Festtagen mit Wandstickern in ganz neuem Glanz erstrahlen lassen. So gibt es sogar lebensgroße Weihnachtsbäume, die bereits fertig geschmückt sind, als Wandsticker. Dies ist eine witzige Alternative zu einem echten Baum, die außerdem garantiert nicht nadelt und auch wesentlich weniger Platz wegnimmt. Vor dem Weihnachtsbauwandsticker kann man die Geschenke dann aber trotzdem nett drapieren. Doch nicht nur Bäume, sondern auch Weihnachts- und Schneemänner kann man sich mit Wandstickern ganz einfach ins Haus holen. Und wenn man beim Ablösen der Sticker besonders vorsichtig ist, dann lassen diese sich im nächsten Jahr sogar wiederverwenden. Also sind Wandsticker eine tolle Alternative für Menschen, die in Sachen Weihnachtsdeko schon alles gesehen haben und einfach mal Lust auf etwas Neues haben.

Posted under Raumgestaltung by deine-wandbilder on Dienstag 26 Juni 2012 at 13:18

Das Zuhause mit Wandtattoos festlich einrichten

WandtattoosJedes Jahr wieder stehen zahlreiche Feste an. Sei es Ostern, Weihnachten oder ein Geburtstag, mit Wandtattoos kann man seine eigenen vier Wände temporär der Saison anpassen. In den letzten Jahren investierten die deutschen Konsumenten Unmengen von Geld, um die eigenen vier Wände zu gestalten. Das Wandtattoo hat den Vorteil, dass es sich sehr leicht an einer Wand oder anderen Oberfläche anbringen lässt und bei Bedarf wieder abgenommen werden kann. Zu Ostern kann man seine Wände mit Sprüchen wie “Frohe Ostern” oder auch Ostereiern und Hasen schmücken.

Ostern mit Wandtattoos

Im Christentum ist Ostern eine jährliche Gedächtnisfeier der Auferstehung von Jesu Christi. Dem Neuen Testament zufolge hat er als Sohn Gottes den Tod überwunden. Ostern fällt jedes Jahr auf den Sonntag nach dem ersten Frühjahrsvollmond. Im Gregorianischen Kalender bedeutet das frühstens am 22. März und spätestens am 25. April. Passend zum Fest boomt auch der Konsum in den Supermärkten. Aber auch zu Hause wird die Wohnung festlich mit Osterkörbchen und bunten Eiern geschmückt. Damit die lieblosen weißen Wände nicht die Stimmung verderben, können auch sie mit Wandtattoos geschmückt werden. Die Wandbilder sind in zahlreichen Variationen und Motiven sowie unterschiedlichen Größen verfügbar. Die Anbringung ist kinderleicht, ein Experte wird nicht benötigt. Dank des modernen Materials haften die Wandbilder an nahezu jeder glatten Oberfläche und können spielend einfach wieder abgenommen werden. So kann man jedes Jahr die Wandtattoos zu Ostern auspacken und an den Wänden anbringen.

Geeigneter Untergrund für Wandtattoos

UntergrundTheoretisch eignet sich jeder glatte Untergrund zum Anbringen von Wandtattoos. Dazu gehören auch Holz, Metall, Fliesen und sogar Glas. Wer bereits über Tapeten in der Wohnung verfügt und diese nicht entfernen will, der kann die Wandtattoos sogar auf diesen anbringen. Wichtig ist es, dass die Untergründe immer sauber sind. Sollte das Wandtattoo an eine frisch gestrichene Wand angebracht werden, muss man die Farbe mindestens zwei Wochen trocknen lassen. Die verwendete Farbe sollte zudem kein Silikon enthalten. Empfohlen wird die Verwendung von Silikatfarben. Vliestapeten sowie Untergründe, die über einen schmutzabweisenden Film verfügen, eignen sich nicht unbedingt für das Anbringen von Wandtattoos. Glänzende Latexfarbe ist auch oftmals ein Problem, aus diesem Grund sollte man zunächst mit einem Klebestreifen testen, ob er überhaupt hält. Fällt der Test positiv aus, kann das Wandtattoo mit einem Spatel angebracht werden.

Gründe für Wandaufkleber zu Ostern

Das Osterfest wird in der Regel mit der ganzen Familie gefeiert. Wer seine Verwandtschaft eingeladen und diese mit einer ganz besonders ausgefallenen Dekoration begeistern will, der sollte Wandtattoos nutzen. Sie verleihen selbst alten und langweiligen Räumen einen völlig neuen Glanz und sorgen für Staunen bei Besuchern. Wandtattoos können von jedem kinderleicht angebracht werden. Genauso einfach ist auch das Entfernen der Aufkleber. So eignen sie sich perfekt für Ostern. Für wenige Wochen schmücken sie die Wände einer Wohnung und können anschließend bis zum nächsten Osterfest wieder entfernt werden. Natürlich kann man Wandtattoos auchzu Weihnachten oder anderen speziellen Anlässen anbringen. Der Vorstellung sind keine Grenzen gesetzt.

Artikelbild: Creative Commons by Gedankensprudler / Flickr.com
Bild 2: Creative Commons by Linos Mergenthal / Flickr.com

Posted under Wandgestaltung by admin on Donnerstag 12 April 2012 at 18:28

Mit LED Glühbirnen Zimmer sparsam beleuchten

Das passende Licht kann jedes Zimmer in Szene setzen. Bisher wurden in Deutschland ausschließlich Glühbirnen mit 75 Watt genutzt, diese sind seit 2010 allerdings Geschichte und nicht mehr im Handel erhältlich. Der Nachfolger, die LED-Glühbirne, ist nun der Star und wird immer häufiger in deutschen Haushalten eingesetzt.

Die Richtige Stimmung mit LED-Lampen und Wandbildern

Mit Fotoleinwänden kann man jedes Zimmer den eigenen Wünschen entsprechend gestalten. Egal ob freche Sprüche an der Wand oder humorvolle Wand-Tattoos, mit dem passenden Design kann jedes langweilige Zimmer neu gestaltet werden. Damit die Wandbilder ins perfekte Licht gerückt werden, sollte das Zimmer zusätzlich mit LED-Glühbirnen ausgestattet werden. Die neue LED-Technik ist nicht nur sparsamer als Energiesparlampen, sie bieten auch überlegene Eigenschaften in den Bereichen Helligkeit, Lebensdauer und Energieeffizienz.

LED-Lampe als Alternative zur Energiesparlampen

Glühbirne

Glühbirne

Lange Zeit musste die LED-Lampe mit einem Problem kämpfen: Ihrer geringen Lichtausbeute. Mit der Zeit entwickelte sich allerdings auch die Technik, sodass dieses Problem mittlerweile behoben wurde. Das Aussehen der LED Birnen GU10 unterscheidet sich nicht von einer normalen Energiesparlampe und auch der einst teure Preis gehört der Vergangenheit an. Die EU-Energie-Verordnung hat langsam aber sicher die alten und vor allem altmodischen 100-Watt- und 75-Watt-Glühbirnen vom Markt gebannt – und das zu Recht. Die Technik war veraltet, zumal LED-Lampen lange Zeit erhältlich waren, jedoch die Technik nicht weiterentwickelt werden konnte, da die Verbreitung von LED-Lampen zu schwach war. Energiesparlampen waren einige wirksame Methode, um Energie zu sparen, jedoch war das abgestrahlte Licht mehr als nur dürftig und deshalb für den Einsatz im Kinderzimmer ungeeignet. Laut einem ausführlichen Test der Stiftung Warentest im Jahr 2011 sind LED-Birnen erstmals die Nummer eins Alternative zu herkömmlichen Glühbirnen und überholt somit selbst Energiesparlampen und Halogenlampen.

LED

LED

Farbtreue, Helligkeit und Stromersparnis

Die beste Farbwiedergabe wurde bisher von Halogenglühlampen erzeugt, die fast so gut wie bei der klassischen Glühbirne war. Der Verlierer in dieser Kategorie ist eindeutig die Energiesparlampe, bei der sich Rot-Töne oftmals nur schwer unterscheiden lassen. Ein weiteres Problem der Energiesparlampen war die lange Dauer, bis sie ihre Helligkeit erreichen. Sofortige Helligkeit gibt es allerdings bei LED-Glühlampen. Das ständige An- und Ausschalten ist ebenfalls ein Kaufkriterium für LED-Lampen, die sich in der Schaltfestigkeit an die Führungsposition setzen können. Der wichtigste Kaufgrund für neue Glühbirnen ist allerdings die Stromspar-Effizienz. Bisher bevorzugten die deutschen Bürger genau aus diesem Grund die Energiesparlampe, doch die LED ist sogar noch sparsamer bei gleichzeitig besseren Eigenschaften.

Bildquelle
Glühbirne: aboutpixel.de / Das Ende einer Epoche? © Heinz Hasselberg
LED: aboutpixel.de / Ampel 1 © silverbird

Posted under Allgemein by deine-wandbilder on Samstag 18 Februar 2012 at 16:18

Fotoleinwände – Zierde für jede Wohnung

Fotoleinwände sind die optimale Gestaltungsmöglichkeit, um der eigenen Wohnung eine persönliche Note zu verleihen. Egal ob Sie mehrere kleine Leinwände oder eine im Großformat aufhängen: Ihre Wohnung wird sichtlich an Eleganz und Individualität gewinnen. So kann man zum Beispiel mit einem Foto aus dem letzten Urlaub oder das Lieblingsfoto von seinen Kindern das Wohn- oder Esszimmer verschönern. Als Urlaubsfotos eignen sich dabei vor allem Landschaftsaufnahmen oder Fotos von markanten Sehenswürdigkeiten. Immer ist es schön, wenn man sich zurück an einen erholsamen Urlaub erinnern kann. Mit so einer Fotoleinwand wird Ihre Wohnung deutlich wohnlicher. Ein wichtiger Schritt, mit dem Sie schnell, einfach und preiswert Ihren Lebensstandard deutlich verbessern können.

Die Bestellung einer Fotoleinwand geht mittlerweile sehr einfach und vor allem auch preisgünstig über das Internet, wo viele verschiedene Dienstleister diesen Service anbieten. Bevor Sie ein Foto auf Leinwand drucken lassen können, müssen Sie sich natürlich zunächst für ein geeignetes Motiv entscheiden. Je größer die Leinwand desto höher sollte die Auflösung des Fotos sein. Informieren Sie sich diesbezüglich beim jeweiligen Anbieter, viele Dienstleister ermöglichen eine Qualitätsprüfung vor der Bestellung mit Hilfe der eingesetzten Software. Sobald Sie wissen, was an Ihre Wand soll, müssen Sie sich für das Format der Leinwand und die Größe entscheiden. Möchten Sie eine ganze Wand mit mehreren Leinwänden bestücken, empfiehlt es sich zum Beispiel viele unterschiedlich kleine Leinwände zu bestellen. Diese Gestaltungsart eignet sich gut für einzelne Portraits.

Für Landschaftsaufnahmen und Stadtbilder eignen sich großformatige Leinwände besser. Ist auch diese Entscheidung gefällt haben Sie es fast geschafft. Nun müssen Sie nur noch Ihre Rechnungs- und Versandadresse angeben sowie eine Zahlungsart wählen und können schließlich die Bestellung in Auftrag geben. Ihre Fotoleinwand wird dann professionell in einer Druckerei angefertigt und auf ein Holzgestell gespannt und mit Keilen gefestigt, wie man es von herkömmlichen Künstlerleinwänden auch kennt. Beachten Sie: Auch Ihre Foto-Leinwand wird auf einer rauen, groben Oberfläche gedruckt, Sie erhalten also ein richtiges Kunstwerk Ihrer Fotografie.

Posted under Bilder und Fotos by deine-wandbilder on Freitag 20 Januar 2012 at 10:30

Sprüche an der Wand

Ob in Wohnungen oder im Eigenheim, die Wände sind zu meist weiß gestrichen. Eine Möglichkeit, Farbe in die eigenen vier Wände zu bringen ist das Streichen mit Voll- oder Abtönfarbe. Auch Streifen oder Kacheln bringen ein wenig Individualität in die tristen, weißen Wände. Für diejenigen, die ihrer Wohnung jedoch einen ganz individuellen Touch verleihen möchten, bietet sich an, die Wohnung mit Wand-Tattoos zu gestalten.

Individuelle Gestaltung der Wände

Um die Wände individuell zu verschönern, können unterschiedliche Wand-Tattoos verwendet werden. Mit Wand-Tattoos können Formen aber auch Texte an die Wand angebracht werden. Die Farbe der darunter liegenden Wand spielt dabei eine untergeordnete Rolle, sie sollte jedoch heller als das Tattoo, das darauf angebracht wird, sein. Wand-Tattoos gibt es in vielen vorgefertigten Ausführungen. Das Gefühl von mehr Individualität geben Wand-Tattoos mit Sprüchen, die das eigene Lebensgefühl wieder geben. Es gibt hierfür beispielsweise “Carpe-Diem”-Wand-Tattoos.

Lustiges und Weises

Für Humor sorgen Sprüche-Tattoos wie “Der frühe Vogel kann uns mal” oder “Hexenküche”. Dieser Spruch sollte idealerweise in der Küche angebracht werden. Ebenso können Pizzen, Obst und Gemüse die Wände verschönern. Diese Motive an der Wand machen sich besonders gut, wenn man sie gerade auf dem Küchentisch sieht, beispielsweise als frisch geliefertes Gericht . Aber Vorsicht nicht jedem bekommt es gut, ständig die Pizza vor der Nase zu haben . Das könnte dazu animieren, den Pizza Heimservice München öfter als es gesund ist, zu nutzen.

Ernster wird es mit Zitaten von Antoine de Saint-Exupéry, Autor des “Kleinen Prinzen”. Aber auch chinesische Weisheiten können eintönige Wände aufwerten und machen sie zu einem Hingucker. Aber auch im Schlafzimmer können Wand-Tattoos angebracht werden. Hier sind die Sprüche ebenfalls frei wählbar. Es gibt Tattoos mit lockeren Sprüchen aber auch welche mit ernsten Inhalten.

Für Kinder und jung gebliebene

Seesterne oder Muscheln können dem Badezimmer einen einzigartigen Touch verleihen. Wer es bunt und auch humorvoll mag, kann auch gelbe Quietsche-Enten auf den Fliesen anbringen. Auch Frösche, Seepferdchen oder Krokodile sind gerade für Kinder interessante Accessoires. Ein echtes Highlight sind Wand-Tattoo-Uhren, die sich ebenfalls für Kinderzimmer hervorragend eignen. Ein weiteres Highlight für jede Wohnung sind Steckdosen-Tattoos. Hier werden die sonst eher schlichten bis hässlichen Steckdosen von einem Tattoo umrandet und lenken den Blick von der Stromquelle ab zu der farbigen Abwechslung, die es so nicht in jedem Haushalt gibt. Das Anbringen der Wand-Tattoos ist kinderleicht und wer nach der Arbeit Appetit bekommen hat, kann sich hier zur Stärkung mit ein paar Klicks sein Essen online bestellen, ebenso wie die trendigen Wand-Tattoos.

Posted under Wanddekoration by swoboda on Mittwoch 11 Januar 2012 at 12:02

Wandbilder für den Wohnzimmerboden

Wenn man sich heutzutage die eigenen Wohnung optisch attraktiv und ansehnlich einrichten möchte, kann man immer mit Wandbildern arbeiten. Diese Bilder bestehen in der Regel aus einem Material, welches schmutzabweisend ist, wodurch man bei gerechter Pflege den neuen Zustand über mehrere Jahre hinweg wahren kann. Gerade wenn man ein vom Design her ein attraktives Wohnzimmer besitzt, wird ein entsprechendes Wandbild, welches auf dem Boden integriert wird unglaublich interessant aussehen. Es stehen viele verschiedene Motive, Symbole aber auch farbliche Kompositionen zur Verfügung, welche das Design eines Zimmers eindeutig aufwerten. In Bezug auf die Entwicklung von dekorativen Einrichtungsgegenständen gibt es verschiedene Traditionen, wobei die wichtigste mit Sicherheit auf die Farbtypenlehre beruht.

Diese besagt, dass man immer mit Farben arbeiten sollte, welche einander ähneln und sinnvolle Kontrast ergeben, gerade wenn man die eigenen Wohnung stilvoll einrichten möchte. Abhängig vom Material welches verwendet wird, über das Design ist zu der eigenen Fantasie kann man somit verschiedene Ideen umsetzen, welche die eigene Wohnung unterschiedlich wirken lassen. Integriert man zu einem Wandbild, welches am Boden manifestiert ist die richtigen Tische (z.B. Innovation Couchtisch), kann man somit verschiedene Kompositionen herstellen, welche die Möglichkeiten der Wohnkultur um einiges verbessern.

Es macht Sinn, wenn man diese Möglichkeiten wirklich nutzt, da es einzigartige Optionen sind, sich das Leben attraktiver und ansehnlicher zu gestalten. Sicherlich wird jeder Mensch andere Bedürfnisse, Vorstellungen aber auch Sitten haben, welche in das Design einfließen, wobei mit einem Wandbild extrem flexibel gearbeitet werden kann. Es stehen unermesslich viele Ausführungen zur Auswahl, wodurch man wunderschön verarbeitete dekorative Möglichkeiten zur Verfügung hat. Möchte man die eigene Fantasie bis zur Grenze ausleben und das eigene Zimmer so einrichten, dass dieses wie ein kompositorisches Meisterwerk wirkt, sind Wandbilder mit Sicherheit eine treffliche Auswahl. Somit kann jede Individualisierung in das eigene Zimmer einfließen.

Posted under Raumgestaltung by deine-wandbilder on Dienstag 29 November 2011 at 18:47

Wände kreativ mit Fotokarten gestalten

Wer auf der Suche nach einer individuellen Wandverschönerung ist, der findet gerade in diesem Bereich viele Möglichkeiten. Ob eine richtig heiße Tapete, schicke Wandtattoos, die es in den verschiedenen Größen und Formen gibt oder Karten, die eine persönliche Note widerspiegeln, jede Wand kann wirklich kreativ und einmalig gestaltet werden. Neben den ortsansässigen Geschäften, die eine gewisse Auswahl anbieten, ist das Internet eine weitaus größere Hilfe. Denn das Angebot ist hier so vielseitig, dass jeder Interessierte das richtige Design finden kann. Um allerdings Wände kreativ und individuell zu gestalten, gibt es Möglichkeiten, um zum Beispiel Fotokarten mit persönlichen Bildern zu gestalten. Diese können dann je nach Wunsch in den unterschiedlichen Formaten ausgedruckt werden. Hilfe und das Zubehör findet der Interessent auf photodose.de, ein Anbieter mit Erfahrung.

Wer sich jetzt für die Gestaltung von Fotokarten interessiert, der kann auf die Internetpräsenz photodose.de gehen und dort seine Karten erstellen. Jeder hat die Möglichkeit, einfache Bilder als Motiv zu nehmen, aber auch sogenannte Collagen können erstellt werden. Hierbei besteht die Möglichkeit, weitere Motive in das Produkt einzuarbeiten. Dieses ist mit der neuen Foto Software im Handumdrehen zu handhaben. Mit dieser Hilfe kann jede der gewünschten Fotokarten optimal und individuell gestaltet werden und die Wand kann somit kreativ verändert werden. Als Geschenk für Freunde und Bekannte, aber auch für sich selbst bietet der Anbieter photodose.de eine große Auswahl preiswert an.

Die Karten können in den unterschiedlichsten Formaten bestellt werden, gleichzeitig kann noch eine Wahl zwischen einer glänzenden oder einer matten Oberfläche getroffen werden. Mithilfe der kostenlosen Foto Software können schnell und effizient die schönsten Motive auf die Karten gebannt werden, mit einem persönlichen Gruß wird diese zu einem individuellen Geschenk und die Wand ist um ein kreatives Motiv reicher geworden. Daher am besten noch heute das Angebot nutzen und ein wirklich einmaliges Geschenk erstellen.

Posted under Bilder und Fotos by deine-wandbilder on Donnerstag 24 November 2011 at 13:13

Nächste Seite »